Verkürzen des Bash-Promptes

Bin ich via ssh an einem anderen Rechner angemeldet, so ist ein informatives Prompt sicher sinnvoll, am eigenen Rechner brauch ich es nicht so lang:

johannes@johannes-ThinkPad-T590:~/code/improfe-learning/shorten-bash-prompt

Gekürzt habe ich das in der Datei ~/.bashrc, die auch den Aufbau des Promptes festlegt. Die Zeile

PS1='${debian_chroot:+($debian_chroot)}\[\033[01;32m\]\u\[\033[00m\]:\[\033[01;34m\]\W\[\033[00m\]\$ '

hab ich auf

PS1='${debian_chroot:+($debian_chroot)}\[\033[01;32m\]\u@\h\[\033[00m\]:\[\033[01;34m\]\w\[\033[00m\]\$ '

geändert.

Im Detail:

  • Variable \h (Hostname) habe ich ersatzlos gestrichen.
  • Variable \w habe ich durch \W ersetzt, es wird nicht mehr das komplette Arbeitsverzeichnis angezeigt, sondern nur mehr die letzte Komponente.

Das neue prompt schaut dann so aus:

johannes@johannes-ThinkPad-T590:~/code/improfe-learning/shorten-bash-prompt

Wirksam wird die Einstellung durch erneutes Öffnen einens Terminals oder durch erneutes Einlesen und Ausführen von ~/.bashrc.

source ~/.bashrc

Weblinks

Schreibe einen Kommentar